Texte

Monographien

2020

The Migration of Metaphysics into the Realm of the Profane: Theodor W. Adorno Reads Gershom Scholem, translated by Lars Fischer [IJS Studies in Judaica 20], Brill, Leiden/Boston. (online)

2016
Adorno und die Kabbala [Pri-HaPardes 09], Universitätsverlag Potsdam. (online)

2012
Rassismus und Geschichtsmetaphysik. Esoterischer Darwinismus und Freiheitsphilosophie bei Rudolf Steiner [Kontext 12], Info3, Frankfurt/Main. (Inhaltsverzeichnis)


Sammelbände

In Vorbereitung

(mit Philipp Wilhelm Kranemann) Esoterik und politische Bildung, Wochenschau-Verlag, Frankfurt/Main.

2020

(mit Julia Jopp, Hanna Zoe Trauer und Kathrin Sophie Witter) Ultima Philosophia. Zur Transformation von Metaphysik bei und nach Adorno, Neofelis, Berlin.

2018

(mit Grazyna Jurewicz und Dirk Braunstein) “Der Schein des Lichts, der ins Gefängnis selber fällt”. Religion, Metaphysik, Kritische Theorie, Neofelis, Berlin. (Einleitung und Inhaltsverzeichnis)


Quellenedition/-Kommentar

2014
Hans Büchenbacher: Erinnerungen 1933-1949. Zugleich eine Studie zur Geschichte der Anthroposophie im Nationalsozialismus. Mit 5 Anhängen hg. v. Ansgar Martins, Info3/Mayer, Frankfurt/Main. (Inhaltsverzeichnis)


Buchreihe

seit 2018
(mit Anne Eusterschulte) Promesse – Kritische Studien zu Philosophie, Ästhetik, Geschichte und Religion, Neofelis, Berlin. (online)


Sonstige Texte (Auswahl)

In Vorbereitung

Die Schechina. Vorstellungen von göttlicher Weiblichkeit in kabbalistischen Texten und akademischen Deutungsversuchen, in: Christian Wiese und Doron Kiesel (Hrsg.): Jüdische Gottesbilder, Leipzig: Hentrich & Hentrich. (mit Elke Morlok)

Lesen, Hören, Sehen. Ulrich Sonnemann, Siegfried Kracauer und die kritische Phänomenologie des Alltäglichen, in: Zeitschrift für kritische Theorie (mit Martin Mettin).

Rezeptionsgeschichte: Religionsforschung, in: Robin Celikates, Rahel Jaeggi und Martin Saar (Hrsg.): Handbuch Kritische Theorie, Stuttgart: Metzler.

Konstruktion des physiognomischen Blicks: Adornos Seminar zu Schellings “Weltaltern” 1960/1, in: Nico Bobka, Dirk Braunstein, Maischa Gelhard, Thomas Hirschlein, Jessica Lütgens, Hannes Weidmann und Marcel Woznica (Hrsg.): Theodor W. Adornos Frankfurter Seminare. Materialien, Kontext und Interpretation. (mit Robert Ziegelmann)

Das Problem einer neuen Kritik der politischen Ökonomie: Versuch über “die größten Schwierigkeiten” von Adornos Marx-Rezeption anhand ausgewählter Seminar-Protokolle, in: Nico Bobka, Dirk Braunstein, Maischa Gelhard, Thomas Hirschlein, Jessica Lütgens, Hannes Weidmann und Marcel Woznica (Hrsg.): Theodor W. Adornos Frankfurter Seminare. Materialien, Kontext und Interpretation. (mit Julia Jopp)

Einleitung, in: Christian Clement (Hrsg.): Rudolf Steiner: Schriften. Kritische Ausgabe, Bd. 11: Schriften zu Geschichte und politischem Zeitgeschehen, hrsg. v. Christian Clement, Stuttgart: Frommann-Holzboog.

Apokalyptik, Sozialreform und „Ich-Philosophie”. Über einige Entwicklungen und Paradigmenwechsel in der deutschsprachigen Anthroposophie nach dem Tod Rudolf Steiners 1925, in: Viktoria Vitanova-Kerber und Helmut Zander (Hrsg.): Anthroposophie-Forschung, Berlin: De Gruyter.

Rassismus, Reinkarnation und die Kulturstufenlehre der Waldorfpädagogik. Anthroposophische Rassenkunde auf dem Weg ins 21. Jahrhundert, in: Vojin Sasa Vukadinovic (Hrsg.) Rassismus. Von der frühen Bundesrepublik bis in die Gegenwart, Berlin: De Gruyter (in Vorbereitung).

Anthroposophen im Konflikt mit dem Nationalsozialismus, in: Daniel Heinz (Hrsg.): Gab es Widerstand gegen den Nationalsozialismus? Kleinere Kirchen, Religionsgemeinschaften und Missionswerke im Spannungsfeld von Anpassung und Selbstbehauptung, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

2022

Der Kongreß-Skeptiker. Bericht von der „Internationalen Siegfried Kracauer-Konferenz“ vom 19. bis 21. Mai 2022 in Frankfurt, in: Soziopolis. Gesellschaft beobachten, 10. Juni 2022. (online)

Esoterik. Das Millionengeschäft mit dem Unerklärlichen, in: Die Welt, 22. Januar 2022. (online)

2021

Ein Unverhältnis. Kritische Theorie und Religionsforschung, in: Mittelweg. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung 36 (3) 2021, 98-9.

Ich-Erkenntnis, Weltraumtechnik und die Apokalypse. Viktor Ullmanns/Albert Steffens ‘Der Sturz des Antichrist’ als esoterische Science Fiction-Oper, in: Dramaturgie der Oper Leipzig (Hg.): Der Sturz des Antichrist. Programmheft, Leipzig 2021, S. 10-17, Nachdruck beim “Humanistischen Pressedienst”. (online)

Videos zu Joseph Beuys: Was bedeutet “Ästhetisierung der Politik”? / Wie sind Beuys’ multi-religiöse Anspielungen zu verstehen? / Gibt es Schnittstellen von Beuys zu aktuellen politischen Bewegungen? / Was ist das Problem an “direkter Demokratie”? / War Beuys ein nationaler Revolutionär? / Hat Beuys Okkultismus modernisiert? / Welche Rolle spielte Beuys für die Anthroposophie?, auf: Beuys Behind the Scenes – kritische Begleitung zum Joseph Beuys-Jahr 2021 (online)

Der schlechte Ruf der Steiner-Jünger in der Corona-Krise, in: Die Welt, 9. Dezember 2021. (online)

“Viele Anthroposoph*innen übertreffen ihren Gründer seit jeher an Fanatismus” (Interview), in: Belltower-News, 25. Februar 2021. (online)

2020

Das Verdrängte der Philosophie. Zur Erinnerung an Klaus Heinrichs kritische Religionswissenschaft, Nachruf in: Die Welt, 28. November 2020. (online)

Adornos Idee einer letzten Philosophie, in: Julia Jopp, Hanna Zoe Trauer und Kathrin Sophie Witter (Hrsg.): Ultima Philosophia. Zur Transformation von Metaphysik bei und nach Adorno, Neofelis, Berlin 2020, S. 7-16. (online)

Corona-Pandemie und Anthroposophie: “Streit ist in der Szene noch nicht entschieden” (Interview), in: Stuttgarter Zeitung, 23. November 2020. (online)

Jenseits der Mistel. Über den Umgang der anthroposophischen Medizin mit der Corona-Krise, in: Jungle World, 4. Juni 2020. (online)

2019

Philosophie fast nur noch als Erlebnis des Einzelnen. Rudolf Steiners intellektuelle Biographie(n) mit besonderer Rücksicht auf Max Stirner – Vorwort, in: Christian Clement (Hrsg.): Rudolf Steiner: Schriften. Kritische Ausgabe, Bd. 3: Intellektuelle Biographien, hrsg. v. Christian Clement, Stuttgart: Frommann-Holzboog 2019, S. VII-XXXIII.

Häretischer Materialismus. Auf dem Weg zu einer Phänomenologie des Widergeistes, in: Marc Nicolas Sommer / Mario Schärli (Hrsg.): Das Ärgernis der Philosophie. Metaphysik in Adornos „Negativer Dialektik“, Tübingen: Mohr-Siebeck 2019, S. 145-172. (mit Julia Jopp und Dirk Braunstein)

Engel im Feuer. Zur Rezeptionsgeschichte einer Zohar-Stelle zwischen jüdischer Mystik, moderner Esoterik und kritischer Theorie, in: Giulia Agostini / Michael Schulz (Hrsg.): Mystik und Literatur. Interdisziplinäre Perspektiven, Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter 2019, S. 127-168. (mit Elke Morlok)

Queering Ahnenmystik. Über esoterische Hexenbilder, Berliner Identitätspolitik nach 1990 und „queere Religion“, in: Jahrbuch Sexualitäten 2019, hrsg. v. d. Initiative Queer Nations, Berlin: Wallstein 2019, S. 240-247. (mit Jann Schweitzer)

Die zweite babylonische Verwirrung. Exil, Heimkehr und Sprache in der kritischen Theorie, in: Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, Nr. 5, Berlin: Neofelis 2019, S. 106-110. (mit Leonie Wellmann)

2018

Chapter 14: Siegfried Kracauer: Documentary Realist and Critic of ideological “homelessness”, in: Beverley Best, Werner Bonefeld, Chris O’Kane (Hrsg.): SAGE Handbook of Frankfurt School Critical Theory, 234-251. (online)

Chapter 41: Theology and Materialism, in: Beverley Best, Werner Bonefeld, Chris O’Kane (Hrsg.): SAGE Handbook of Frankfurt School Critical Theory, 678-696. (mit Julia Jopp) (online)

“Es verschwindet…”: Adornos Religionskritik und die Möglichkeit von Transzendenz, in: Dirk Braunstein, Grazyna Jurewicz, Ansgar Martins (Hrsg.): “Der Schein des Lichts, der ins Gefängnis selber fällt”. Religion, Metaphysik, Kritische Theorie, Neofelis, Berlin, 317-338.

Judentum und Jüdischsein: Adorno über verfallene Tradition und konformistische Assimilation, in: Dirk Braunstein, Grazyna Jurewicz, Ansgar Martins (Hrsg.): “Der Schein des Lichts, der ins Gefängnis selber fällt”. Religion, Metaphysik, Kritische Theorie, Neofelis, Berlin, 359-379. (mit Dirk Braunstein) (online)

Philologie als Reeducation: Über Rolf Tiedemanns Kritik des Vergessens, in: konkret, 9/2018, 62.

Der letzte Kampf der Anthroposophen, in: Jungle World, 15. Februar 2018. (online)

2017

Rezension zu Jörg Später: Siegfried Kracauer. Eine Biographie, in: Socialnet, 21. März 2017. (online)

Rezension zu Jörn Ahrens, Paul Fleming, Susanne Martin, Ulrike Vedder (Hrsg.): “Doch ist das Wirkliche auch vergessen, so ist es darum nicht getilgt“. Beiträge zum Werk Siegfried Kracauers, in: Socialnet, 4. Dezember 2017. (online)

Rezension zu Patsy L’Amour laLove (Hrsg.): Selbsthass & Emanzipation. Das Andere in der heterosexuellen Normalität, in: Socialnet, 23. Juli 2017. (online)

Rezension zu Theodora Becker, Andreas Franze, Jakob Hayner, Arne Kellermann (Hrsg.): Grenzsteine. Beiträge zur Kritik der Gewalt, in: Socialnet, 24. August 2014. (online)

Wir sind der Wald. Chronik einer Schreckens-Vision, in: Antiidiotikum-Almanach 2017, 51-53. (mit Kerstin Kessler)

Ethischer Monotheismus. Die HfJS  Heidelberg diskutiert über ein orthodoxes Positionspapier zum jüdisch-christlichen Dialog, in: Jüdische Allgemeine, 12. Januar 2017. (online)

Reden über Gott. Die Bildungsabteilung des Zentralrats diskutierte über “Jüdische Gottesverständnisse”, in: Jüdische Allgemeine, 6. Juli 2017. (online)

Böse Teufelshuren: Homosexualität und Satanismus (Interview), in: Siegessäule. Das queere Onlinemagazin für Berlin, 5. April 2017. (online)

Alles in Luther? Eine Kritik der Luther-Kritik, in: Jungle World Nr. 46/2017, 16. November 2017. (mit Robert Ziegelmann) (online)

“Adorno und die Kabbala”: 10 Fragen für 1 Buch, Potsdamer Universitätsverlag, 4. Januar 2017. (online)

Rezension zu Jost Schieren (Hrsg.): Handbuch Waldorfpädagogik und Erziehungswissenschaft, in: Socialnet, 19. April 2017. (online)

“Mitteleuropa” oder die Gesellschaft als Organismus. Rudolf Steiners Sozial-Anthropologie 1917-2017, in: Materialien und Informationen zur Zeit, Jg. 46, 1/2017, 37-40.

Steiners “Volksseelenzyklus” in kommentierter Neuauflage erschienen, Waldorfblog, 21. März 2017. (online)

Anthroposophie, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft: Recht, Wirtschaft, Gesellschaft, Bd.1, 8. Auflage, Herder, Freiburg, Basel, Wien 2017, 238-241.

2016

Das stumme Plädoyer der Toten. Siegfried Kracauers Überlegungen zum Antisemitismus. Zum 50. Todestag des Feuilletonisten und Filmtheoretikers am 26. November 2016, in: Jungle World 47, 24. November 2016. (online)

Sehnsucht nach absoluter Wissenschaft. Die moderne Esoterik will nicht glauben sondern wissen, in: Forschung Frankfurt. Das Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität, 1/2016, 34-37. (online)

Adorno und die Kabbala. Über metaphysische Erfahrung als Vorschein von Versöhnung, in: Jaro Ehlers, Ulrich Mathias Gerr, Eike Köhler, Steffen Stolzenberger, Martin Vialon (Hrsg.): Kritik und Versöhnung. Beiträge im Handgemenge kritischer Theorie. BIS Verlag, Universität Oldenburg, 55-70.

Anthroposophie und Antisemitismus in Norwegen. Zur Forschung von Jan-Erik Ebbestad Hansen, NNA/Waldorfblog. (online)

Rezension zu Sebastian Suggate: Waldorf. Frühe Kindheit (2015), in: Socialnet, Juli 2016. (online)

Rezension zu Heiner Ullrich: Waldorfpädagogik. Eine kritische Einführung (2015), in: Socialnet, März 2016. (online)

2015
Elemente einer kritischen Theorie der Esoterik, in: Merlin Wolf (Hg.): Zur Kritik der irrationalen Weltanschauungen, Alibri, Aschaffenburg, 71-90. (online)

Anthroposophie: Der Weltgeist zum Anfassen, in: Merlin Wolf (Hg.): Zur Kritik der irrationalen Weltanschauungen, Alibri, Aschaffenburg, 91-108.

Rezension zu Jan Stottmeister: Der George-Kreis und die Theosophie, Waldorfblog, Oktober 2015. (online)

Ein kosmisches Komplott: Anthroposophen wittern dunkle Mächte, in: Jungle World, Nr. 33, 13. August 2015. (online)

Ein deutsch-jüdisches Gespräch: Der Briefwechsel zwischen Theodor W. Adorno und Gershom Scholem, in: Jungle World Nr 30, 23. Juli 2015. (online)

2014 
Der Weltraum im Glas. Objekterzählung zur historischen Quecksilbervakuumpumpe im Katalog der Ausstellung “Ich sehe wunderbare Dinge. 100 Jahre Sammlungen an der Goethe-Universität”, Museum Giersch, 9. Oktober 2014 – 8. Februar 2015. (online)

Rezension zu Christian Clement (Hg.): Rudolf Steiner, Schriften zur Erkenntnisschulung, NNA-News, Dezember 2014. (online, engl.)

Rezension zu Peter Staudenmaier: Between Occultism and Nazism. Anthroposophy and the Politics of Race in the Fascist Era, Leiden 2014; NNA-News, 7. September 2014 (online) (engl.)

Waldorfschulen 1933-1945: Eine Chronik, Waldorfblog. (online)

Die pythagoräische Wende. Esoterikforschung auf der Suche nach ihrem Gegenstand, Waldorfblog, Juli 2014. (online)

2013
Rezension zu Hans-Peter Riegel: Beuys, Info3/Waldorfblog, Mai 2013. (online)

2012
Anthroposophie und Faschismus. Interview mit Prof. Peter Staudenmaier, Humanistischer Pressedienst (hpd). (online)

2011
Eine Gretchenfrage. Die „Piratenpartei“ steht derzeit im Rampenlicht, in: Publik-Forum, 19/2011.

Gänzlich „ganzheitlich“? Organisch-ökologische Dimensionen der Waldorfpädagogik, in: Umwelt & Bildung, 1/2011.

2009
Streitfall Anthroposophie. Leitmotiv „Zertrümmerung“, in: Zeitschrift für Religions- und Weltanschauungsfragen, hg. v. d. Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Jg. 72, 12/2009. (online)

seit 2009 zahlreiche Artikel in der Zeitschrift Info3.


Blog

seit 2009
Waldorfblog (Liste der Einträge)